Menü

Energieausweis - Gütesiegel für Ihr Gebäude

Seit dem 01.05.2014 ist die neue Energie-Einsparverordnung (EnEV) in Kraft und regelt unter anderem die Grundlagen zum Energieausweis.

Energieausweis ist Pflicht

Anhand des Energieausweises sollen Mieter oder Käufer den energetischen Zustand eines Gebäudes ablesen und somit die Energiekosten einschätzen können. Einen Energieausweis benötigt also jeder, der ein Haus oder eine Wohnung vermieten oder verkaufen möchte. Verkäufer und Vermieter sind verpflichtet, den Energieausweis spätestens beim Besichtigungstermin dem Interessenten vorzulegen. Es wird zwischen dem bedarfs- und dem verbrauchsorientierten Energieausweis unterschieden.

Verbrauchsausweis

Dieser Ausweis wird auf der Grundlage von Auswertungen des Energieverbrauchs der letzten drei Jahre erstellt und gibt Auskunft über die Energieeffizienz des jeweiligen Gebäudes. 

Bedarfsausweis

Für diesen Ausweis wird Ihre Immobilie bei einem Vor-Ort-Termin genau unter die Lupe genommen und der Ist-Zustand der Gebäudehülle sowie der technischen Anlagen ermittelt.

Vorgeschrieben ist der bedarfsorientierte Energieausweis nur bei Gebäuden mit weniger als fünf Wohneinheiten, die vor 1978 gebaut und seither nicht energetisch saniert wurden. Bei größeren, jüngeren sowie sanierten Gebäuden besteht eine Wahlfreiheit zwischen beiden Ausweisen.

Ohra Energie erstellt den Energieausweis für Ihre Immobilie

Gerne beraten wir Sie auch persönlich und erstellen für Sie den benötigten Ausweis.

Leiter Kundenmanagement<br/>Christian Mittelmeyer<br/>

Leiter Kundenmanagement
Christian Mittelmeyer

Tel 03622 621-118

Seite drucken

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen