Menü

RUM - REGIONAL, UMWELTFREUNDLICH, MOBIL

Die Ohra Energie hat eine Machbarkeitsstudie zur Überprüfung der technischen Voraussetzungen sowie der Wirtschaftlichkeit eines Tankstellen- und Lieferkonzeptes auf der Basis von Biogas als Kraftstoff für CNG/LNG Fahrzeuge in einem regionalen Stoffkreislauf in Thüringen durchgeführt.

Neben den klassischen Geschäftsfeldern, wie Netzbetrieb und Energievertrieb, betreiben wir auch eine Biogasaufbereitungsanlage sowie eine CNG/Erdgas-Tankstelle. Vor diesem Hintergrund wurde speziell für Biogasanlagen mit Direktverstromung, deren EEG-Vergütung in Kürze ausläuft, ein Anschlusskonzept untersucht.

Mit Unterstützung durch die Thüringer Aufbaubank (EFRE) wurde eine Machbarkeitsstudie durchgeführt und in Zusammenarbeit mit dem Institut für Biogas, Kreislaufwirtschaft und Energie (IBKE) und den Kooperationspartnern, dem Thüringer Erneuerbare Energien Netzwerk e.V. (ThEEn) und dem Fachverband für Biogas, erarbeitet.

Die Studie hat zu einem positiven Ergebnis hinsichtlich der technischen und betriebswirtschaftlichen Umsetzbarkeit geführt.

Weitere Informationen zur Machbarkeitsstudie finden Sie hier: 

technischer leiter<br/>Volkmar Braune<br/>

technischer leiter
Volkmar Braune

Tel 03622 621-217

Seite drucken