Menü

Wegfall der Gasbeschaffungsumlage

30. September 2022

Informationen zum Wegfall der Gasbeschaffungsumlage

Die Bundesregierung hat am 29. September 2022 die erst im August 2022 festgelegte Gasbeschaffungsumlage zurückgenommen. Wir begrüßen, insbesondere im Sinne unserer Kunden, den Wegfall der Gasbeschaffungsumlage sowie die angekündigte Gaspreisbremse und bemühen uns, die Entlastungen so schnell wie möglich weiterzugeben.

Eine entsprechende Verordnung wird in den nächsten Tagen durch die Bundesregierung veröffentlicht. Die Ihnen auf Basis der Gasbeschaffungsumlage mitgeteilte Preisanpassung (ausschließlich bezogen auf den Anteil der Gasbeschaffungsumlage von 2,419 ct/ kWh netto) entfällt damit und wird nicht umgesetzt. Alle anderen Anpassungen behalten ihre Gültigkeit.

Bitte beachten Sie, dass die Ihnen kürzlich mitgeteilten Abschlagsanpassungen für den aktuellen Monat nicht mehr geändert werden können. Die zukünftigen Abschläge teilen wir Ihnen kurzfristig mit.

Wir bedauern die Verwirrung, müssen aber die von der Politik an uns gestellten Anforderungen und gesetzlichen Regelungen umsetzen.

Sehr geehrte Kunden,

derzeit haben wir ein sehr hohes Anrufaufkommen. Die Dezember-Soforthilfe bekommen Sie direkt und ohne etwas zu beantragen.

Mehr Informationen zur Dezember-Soforthilfe finden Sie hier:
Dezember-Soforthilfe Gas

Informationen zur Wärme-Soforthilfe finden Sie hier:
Soforthilfe-Wärme-Dezember

Seite drucken